Rotate your device Bitte drehen Sie das Gerät um 90 °
Please rotate your device by 90 °
Maria Luggau®

Kunstwerke & Wohnskulpturen

Kreative Einzelstücke aus hochwertigen Laubholzarten

Ganz nach unserem Motto «Lex mihi ars» –die Kunst sei mir Gesetz– entstehen im Atelier Maria Luggau in einem künstlerischen Schaffensprozess kreative Kunstwerke. Einzelstücke in Form von Skulpturen und Wohnskulpturen, deren prägnante Besonderheiten darauf beruhen, dass sich der Schaffensprozess vollkommen auf jedes bearbeitete Holzstück, dessen Eigenarten, seine individuelle Formgebung und Struktur bezieht. Daher ist jedes unserer Kunstwerke ein einmalig geschaffenes Unikat.

Ein Zertifikat bestätigt die Echtheit und Einzigartigkeit unserer Skulpturen und Wohnskulpturen.   Zur Identifizierung tragen alle Einzelstücke ein individuelles Typenschild.   Alle Arbeiten aus unserem Atelier werden mit einem Brandstempel gekennzeichnet.  

Möbeldesign

Auffällige Designermöbel, entwickelt aus unseren Wohnskulpturen

Eine Auswahl der als Unikat entworfenen Wohnskulpturen bildet die Basis individuell-funktionaler Möbeldesigns. Diese Designermöbel werden wie das zugrundeliegende Kunstwerk aus hochwertigen Hölzern gefertigt, die teilweise kontrastreich mit Materialien wie Glas oder Stahl kombiniert sind. Das Möbeldesign greift die markanten Grundzüge des künstlerisch freien Gegenstücks auf und gibt diese stilisiert wieder.

Alle Arbeiten aus unserem Atelier werden mit einem Brandstempel gekennzeichnet.   Zur Identifizierung erhält jedes Möbeldesign den prägnanten Siegel-Button.  

Jedes Möbeldesign wird ebenfalls individuell von Hand gefertigt. Die stilisierte Neuinterpretation eines Kunstwerks ermöglicht jedoch die Herstellung in kleinen Serien.

Strukturen und Formen

Die unverwechselbare Eigenart jeden Materials erfassen

Marial Luggau®

Holz ist ein natürlicher Rohstoff. Während dieser in anderen Bereichen in unnatürliche Formen gezwängt wird, steht die individuell gewachsene, unverwechselbare Eigenart der verwendeten Materialien bei jedem Werk aus dem Atelier Maria Luggau im Vordergrund.

Vorgegebene, einzigartige Besonderheiten in Form von Wachstum, naturgegebenen «Makeln», Struktur und Farbgebung werden bereits im Vorfeld erfasst und bilden die Basis eines jeden Objekts. Diese gilt es zu erhalten. Markante Merkmale fließen nicht nur gezielt von Anfang an in den Schaffensprozess mit ein, sondern bestimmen sowohl die Bearbeitung und als auch das Gesamtergebnis unserer Arbeit in besonderem Maße.

Manuelle Bearbeitung

Der Anspruch an uns selbst

Marial Luggau®

Die Bearbeitung der verschiedenen Laubhölzer erfordert nicht nur unseren gezielten Blick für das Wesentliche, sondern verlangt neben dem durchdachten Schaffensweg auch einen prozess- und projektabhängigen Umgang mit allen Materialien.
Dabei gilt grundsätzlich: «In der Ruhe liegt die Kraft». Mit der erforderlichen Zeit lassen wir uns auf die mit Bedacht gewählten Materialien ein, fokussieren deren Einsatz und wägen Möglichkeiten der Kombination ab. Dies ist der Anspruch, den wir an uns selbst stellen, bevor in unserem Atelier ein außergewöhnliches Objekt in vielen manuellen Einzelschritten entsteht.

Die strukturelle Veredelung aller Oberflächen ist der finale Arbeitsschritt an jedem Objekt. In mehreren Wiederholungen, zwischen denen von vielen Faktoren abhängige Ruhezeiten liegen, werden alle Oberflächen Schicht für Schicht versiegelt. Dabei kommen ausschließlich hochwertige, naturbelassene Öle und Wachse zum Einsatz, die das Gesamtkonzept des Ateliers Maria Luggau abrunden. Strukturen werden herausgearbeitet, natürliche Zeichnungen und Maserungen hervorgehoben, Farbnuancen intensiviert.

Balance aus Natur und Design

Ein Spannungsfeld in perfekter Harmonie

Marial Luggau®

Die perfekte Harmonie der einzelnen Skulpturen und Wohnskulpturen aus unserem Atelier entsteht aus einem optischen Spannungsfeld, das für jedes Einzelstück und jedes Möbeldesign unterschiedlich stark ausgeprägt, aber dennoch immer unverkennbar ist. Diese Spannung erwächst aus der Gegensätzlichkeit von manueller Herausarbeitung nicht natürlicher, klar strukturierter und minimalistischer Formen, die mit einer dezenten aber gezielt durchdachten Erhaltung naturbelassener, individuell hervorstechender Charakteristika einhergeht.

Die während des Designprozesses entstehende und auf dem spannenden Gegensatz von Natürlichkeit und «bezwungener Natur» gründende Harmonie ist immer objektabhängig und macht jedes Möbelstück, jede Wohnskulptur zu einem Unikat, das sich scheinbar nahtlos in ein konträr modernes Umfeld integriert und dabei dennoch zum zentralen Blickpunkt des umgebenden Raumes wird.

Maria Luggau® objekte

Auszug aus unserem Online Atelier